Direkt zum Inhalt
Info Umreifungsband


Verschließen, Verstärken, Sichern - Umreifungsband für jeden Einsatzzweck

Bei der Wahl der geeigneten Umreifungsbänder sind Form, Gewicht und Beschaffenheit von Packgütern die bestimmenden Kriterien. Verpackungsstahlbänder für scharfkantige und starre Ladungen, flexibles PP-Band für Kartons und Pakete oder KU-Rollen für die Automaten- und Handverarbeitung – Umreifungsband zum Verschließen, Verstärken und Sichern gibt es für jeden Einsatzzweck. Damit Sie die passende Lösung für Ihre Kartonagen oder Palettenladungen finden, informieren wir Sie über die Eigenschaften, Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten unterschiedlicher Umreifungssysteme.

Kunststoffbänder zur Umreifung – Polyester (PET) und Polypropylen (PP)

Um die sorgfältige Ladungssicherung verschiedener Packgüter zu gewährleisten, müssen Umreifungsbänder für manuelle Umreifungsgeräte und automatische Umreifungsmaschinen die optimale Spannkraft aufweisen. Zu klären ist, welchen Belastungen das Band gewachsen sein muss, wie es verschlossen werden soll und welches Material geeignet ist. Extrem reißfeste Polyester-Umreifungsbänder mit geringer Dehnung und hohen Festhaltekräften dienen als bevorzugte Lösung zum Sichern schwerer Packgüter auf Paletten. Hochwertiges PET-Band ist immun gegen Korrosion und aufgrund der niedrigen Rückstellkräfte ausgezeichnet für die Langzeitlagerung geeignet.

Umreifungsband aus Polypropylen hat eine geringere Reißfestigkeit als PET-Kunststoffband, besitzt gute Dehnungseigenschaften und findet vorwiegend Anwendung beim Verschließen von Kartonagen, um leichtere Palettenware zu sichern oder Einzelprodukte zu bündeln. Wegen der hohen Spannungsrelaxation raten Verpackungsexperten, PP-Band insbesondere für kurzfristige Belastungen zu verwenden. Bei der Nutzung von Handumreifungsgeräten sind zum Verschließen der Kunststoffbänder Verschluss-Hülsen, Verschluss-Klemmen oder Verschluss-Schnallen erforderlich.

Stahl-Umreifungsband – höchste Widerstandskraft und Zugfestigkeit

Kommen PET- und PP-Kunststoffbänder an ihre Grenzen, trotzen Umreifungsbänder aus Stahl höchsten Beanspruchungen. Verpackungsstahlbänder zur Transportsicherung von schweren, heißen oder scharfkantigen Palettenladungen und Gebinden haben in der Schwer- und Baustoff-Industrie ihren festen Anwendungsbereich. Dieses Umreifungssystem zeichnet sich durch höchste Widerstandskraft und Zugfestigkeit aus, ist extrem temperaturbeständig und beweist eine sehr hohe Bruchlast. Abgestimmt auf individuelle Anforderungen, sind Umreifungsbänder aus Stahl in blanker, zinkstaublackierter, schwarzlackierter oder gebläuter Ausführung in verschiedenen standardisierten Lauflängen, Bandbreiten und Banddicken erhältlich.

Ein maßgeblicher Faktor für die Reißkraft eines Stahlbandes ist der Gütegrad. Hochleistungs-Verpackungsstahlband für Schwergut verzeichnet die höchsten Werte in puncto Bruchlast und Bruchdehnung, blankes Bandeisen die geringsten. Gebläute Stahl-Umreifungsbänder sind Rost gegenüber weniger empfindlich und behaupten sich vor allem beim längerfristigen Außeneinsatz. Verpackungsstahlband für vielseitige Verwendbarkeiten mit einer gegen Null tendierenden Spannungsrelaxation ist eine Verschließmittel von höchster Qualität. Die stahlharten Umreifungsbänder lassen sich problemlos mit pneumatischen und manuellen Umreifungsgeräten verschließen.

Abrollwagen und Verschlussgeräte – komfortabler, schneller und wirtschaftlicher arbeiten

Neben tragbaren Abrollern für Textilband, Stahlband und PP/PET-Band gehören solide Abrollwagen zum wichtigsten Equipment in der Lagerarbeit. Die handlichen Gefährte kommen vor allem in der Logistik zum Dauereinsatz. Extra stabile Stahlband-Abrollwagen in vollverzinkter Konstruktion mit verstärkten Rädern und außenliegender Sicherheitsbremse erleichtern das Arbeiten im Freien. Fahrbare Abroller für Kunststoff-Umreifungsband mit Bandführung und großen Ablagekästen sind besonders praktisch, um Werkzeug und Umfreifungszubehör wie Verschluss-Schnallen platzsparend aufzubewahren.

Verschlussgeräte gelten ebenfalls als bewährte Arbeitshilfen zur Umreifung im professionellen Einsatz. Dazu zählen Bandspanner, Zangen für Verschluss-Hülsen, Akku-Umreifungsgeräte sowie kombinierte Spann- und Verschlussgeräte. Die Kombination beider Geräte gestattet dem Anwender das Spannen, Verschließen und Abschneiden in einem Arbeitsgang. Diese Modelle werden sowohl in handbetriebener als auch in halbelektrischer und vollautomatischer Ausführung angeboten. Automatische Verschluss- und Spanngeräte mit regulierbaren Bandgeschwindigkeiten zeichnen sich durch intuitiv bedienbare Funktionen aus – perfekt für alle, die viel verpacken müssen und das Plus an Komfort schätzen.

The website encountered an unexpected error. Please try again later.